Epilierer Test 2017

Die besten Epilierer im ausführlichen Vergleich

ModellVergleichssieger1)
Braun Silk-épil 9 9-961
Braun Silk-épil 9 9-961
Bestseller1)
Braun 7681 WD
Braun 7681 WD
1)
Panasonic ES-ED90-P503
Panasonic ES-ED90-P503
1)
Panasonic ES-ED20-V503
Panasonic ES-ED20-V503
Preistipp1)
Philips HP6540/00
Philips HP6540/00
1)
Braun Silk-épil 3 3270
Braun Silk-épil 3 3270
Kundenbewertung945 Bewertungen1.178 Bewertungen324 Bewertungen245 Bewertungen336 Bewertungen222 Bewertungen
TypNass & TrockenNass & TrockenNass & TrockenNass & TrockenTrockenTrocken
Pinzettenk.A.40 Stk.48 Stk.48 Stk.k.A.20 Stk.
Kabellos
Akku-Laufzeit40 min40 min40 min30 min--
Akku-Ladezeit60 min60 min60 min60 min--
Geschwindigkeits-
stufen
2 Stk.1 Stk.2 Stk.2 Stk.2 Stk.2 Stk.
Beweglicher Kopf
Massagerollen
Rasiereraufsatz
Trimmeraufsatz
Wasserfest
Besonderheit40% breiterer Epilierkopfinkl. 5-teiligem Zubehör-Sethohe Anzahl an Pinzetteneinfach zu reinigeninkl. kabellosem Mini-Epilierertrotz Kabel sehr flexibel einsetzbar
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • real,- Onlineshop
  • Cyberport
  • TECHNIK-PROFIS
  • TECHNIK-PROFIS
  • Cyberport
  • OTTO
  • real,- Onlineshop
  • check24.de
  • Cyberport
  • computeruniverse.net
  • computeruniverse.net
  • Rakuten.de
  • Saturn Online Shop

Epilierer Test – darauf kommt es beim Epilierer an

Mit dem klassischem Rasieren, der Enthaarungscreme, Wachsen oder dem Epilieren – es gibt viele Möglichkeiten, sich von lästigen oder überflüssigen Haaren zu befreien. Von der „modernen“ Frau in unserer heutigen Zeit wird erwartet, dass sie wenigstens eine dieser Varianten nutzt, um haarfrei, zumindest an den Beinen, durch den Tag zu kommen. Mit unserem Epilierer Test kann der Wunsch ganz schmerzfrei Wirklichkeit werden.

Glatte Haut auch ohne den Gang zur Kosmetikerin

Während man bei einer Nassrasur alle zwei bis drei Tag die nachwachsenden Stoppeln entfernen muss, hat man bei der Enthaarungscreme allerlei chemische Zusätze, die man sich auf die Haut schmiert. Für das Wachsen hingegen ist der Gang zur Kosmetikerin des Vertrauens vonnöten.

Das Prinzip der Epilation ist ähnlich dem des Wachsverfahrens, da die Haare auch hier mitsamt der Wurzel entfernt werden. Anstelle von Wachsstreifen werden die Haare allerdings mit rotierenden Pinzetten „gezupft“. Das ist gegenüber dem Rasieren natürlich schmerzhafter, aber da Beine und andere Körperpartien so zwei bis vier Wochen glatt und haarfrei bleiben können, erfreut sich das Epilieren immer größerer Beliebtheit.

Es gibt eine Vielzahl an elektrischen Epilierern, die sich in Preis, Ausstattung und Leistung unterscheiden. Damit Sie den für Sie richtigen Helfer für die Haarentfernung finden, haben wir die aktuellen Geräte einem Test unterzogen.

Folgende Aspekte werden in unserem Epilierer Test besonders betrachtet:

  • Gründlichkeit und Hautschonung: Epilierer sollen bei der Haarentfernung gründlich sein und dabei die Haut möglichst wenig reizen. Wenn die Haare zuverlässig entfernt werden, muss man auch nicht mehrmals über die gleichen Partien epilieren, wodurch man Zeit spart und weniger Hautirritationen verursacht. Dass es nicht komplett ohne Schmerzen vonstattengeht, liegt auf der Hand, da ja das gesamte Haar mit Wurzel herausgerissen wird. Rötungen der behandelten Hautpartien lassen sich auch nicht komplett vermeiden und können vor allem bei heller Haut auch noch Stunden nach der Haarentfernung sichtbar sein.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien spielen eine Rolle für die Haltbarkeit des Gerätes als auch für die Lautstärke. Die Lebensdauer der von den Herstellern verwendeten Akkus sollte ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden, damit nicht zu schnell ein Abfall der Leistung zu beobachten ist.
  • Handhabung: Die Benutzung eines Epilierers ist grundsätzlich gleich und an sich recht unkompliziert. Wichtig ist hier, dass eventuell vorhandene Aufsätze einfach auszutauschen sind und die Reinigung der Geräte schnell und problemlos vonstattengeht. Einige Geräte lassen sich auch einfach unter fließendem Wasser abspülen.
  • Ausstattung: Die unterschiedlichen Modelle haben hier einiges zu bieten. Für verschiedene Hautpartien (z.B. Bikinizone) oder für eine Rasierfunktion liefern Hersteller unterschiedliche Aufsätze mit. Neben diesen Aufsätzen bieten Hersteller verschiedene Extras wie Reise-Etuis, Reinigungsbürsten oder verschiedene Geschwindigkeitsstufen, die durchaus sinnvoll sein können.
  • Preis: Je nach Ausstattung und Hersteller fallt auch der Preis unterschiedlich aus. Die Einsteigergeräte kosten um die 30 Euro, während man für die teuren Modelle auch über 100 Euro ausgeben kann. Auch mit den günstigen Geräten kommt man haarfrei durch den Sommer, jedoch muss man dafür Abstriche in der Ausstattung machen.

Für wen ist der Eplierer der richtige Haarentferner?

Epiliergeräte sind die richtige Wahl für Frauen, die längerfristig mit einer glatten und haarfreien Haut glänzen möchten. Aber natürlich dürfen sich auch Männer gerne epilieren, jedoch gibt es keine speziellen Epilierer für den Mann.

In unserem Epilierer Test zeigen wir Ihnen, wie Sie den passenden Epilierer finden und welche Modelle am besten abschneiden.

2. Externe Epilierer Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen Epilierer Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.

3. Worauf Sie beim Epilierer Kauf achten müssen

Vor dem Epilierer kaufen empfehlen wir Ihnen, sich folgende Merkmale näher anzuschauen:

Typ:z.B. Nass & Trocken
Pinzetten:z.B. k.A.
Kabellos:z.B.
Akku-Laufzeit:z.B. 40 min
Akku-Ladezeit:z.B. 60 min
Geschwindigkeits-
stufen:
z.B. 2 Stk.
Beweglicher Kopf:z.B.
Massagerollen:z.B.
Rasiereraufsatz:z.B.
Trimmeraufsatz:z.B.
Wasserfest:z.B.
Besonderheit:z.B. 40% breiterer Epilierkopf

Kommentar hinterlassen